Meine Android Apps

Mein Smartphone ist eigentlich ein Winodws Mobile Gerät. Aber da mir Winodws Mobile 6.5 nicht gefällt habe ich Android auf meinem HTC HD2 installiert.

Android

Meine Lieblings-Android Apps sind aktuell folgende:

  • Foursquare
  • K9-Mail
    • Mein Lieblings Android Mail Client, kann einfach alles.
  • SwiftKey X
    • Eine super tolle Android Tastatur, weniger Tippen, mehr schreiben! (das Geld lohnt sich.)
  • Tweetdeck
    • Twitter, Facebook, Foursquare und vieles mehr in einem. Und das mit sehr Attraktiver Darstellung (mMn)
  • Backgrounds
    • Super viele Tolle Hintergrundbilder.
  • Vlingo
    • Damit Spracheingaben funktionieren. Erkennt super gut alles was man sagt. (Selbst Dialekte werden gut interpretiert)
  • SMS Backup +
    • Sichere deine SMS auf deinem Google Mail Konto.
  • Dolphin Browser HD
    • MMn bester Android Web Browser.
  • AlarmDroid
    • Mein täglicher Wecker
  • Google Sky Map
    • Nettes Spielzeug 🙂
  • ColorNote Notepad
    • Notizen, mit Sync aber leider nur auf ColorNote Server….
  • Dropbox
    • Meine Daten überall und immer.
  • Google Docs
    • Zum Schreiben und lesen meiner Dokumente unterwegs.
  • Songbird
    • Mein favorisierter Mediaplayer für Unterwegs
  • Zeam Launcher
    • Praktische Alternative zu Sens… Da mir HTCs Sens einfach zu viel Akku schluckt…

Spiele sind bisher ausgeschlossen. Kommen vielleicht später noch. Hier in diesen Blogeintrag oder in einem Neuen… 🙂

Was sind deine must have Android Apps?

Minecraft 1.8 ist da

Minecraft ist ein von Markus Persson (alias Notch) geschaffenes Open-World-Spiel, welches sich gegenwärtig im Beta-Stadium befindet. Die Entwicklung von Minecraft begann am 10. Mai 2009, Vorbestellungen für das fertige Spiel wurden ab dem 13. Juni desselben Jahres entgegengenommen.

(Quelle: Minecraft Wiki)

Wer das Spiel noch nicht ausprobiert hat sollte es tun!! Aber Vorsicht, es macht süchtig. 🙂

Am 18. November 2011 auf der MineCon wird die Vollversion des Spiels erscheinen. Aktuell ist es offiziell eine Beta. Wobei der Umfang des Spiels schon lange so gigantisch ist das man viele Stunden damit verbringen kann ohne das es auch nur ansatzweise langweilig wird.

Meine Erfahrung mit dem Spiel ist das es sehr, sehr, sehr, sehr, […], sehr zeitraubender Spielspaß ist. Man kann seine Phantasien in der Welt von Blöcken, Lava, Wasser und so weiter voll und ganz ausleben. Sich seine eigene „kleine“ Spielwelt erschaffen. Genau so wie man will ohne langweilig „Story-Vorgaben“ oder genauen Pläne, Vorschriften oder sonst etwas. Ein so „hässliches“ (grafisch nicht so anspruchsvolles) Spiel verkauft sich nicht über 3 Millionen mal (Quelle: minecraft.net) ohne das die Möglichkeiten so unendlich sind. Es hat kein einfaches „Anfang bis Ende“ System sondern man kann solange spielen bis man vor Müdigkeit ein schläft und ‚erst‘ am nächsten Tag weiterspielt.

Ebenfalls toll an diesem Spiel ist das es auf jedem OS läuft. D.h. keine ausreden mehr „aber meine Linux Kiste…“. Zwar ist Java sehr Ressourcen fressend aber dafür lohnt es sich wirklich.

Anfangs spielten mein Brüder das Spiel und als ich gesehen habe, sagte ich noch „wie kann man für so etwas seine Zeit verschwenden“. Bis ich es selbst ausprobiert habe. Großartiges Spielprinzip. Einfach nur kurzweilig immer wieder faszinierend und in der Aktuellen Version (1.8) einfach nur noch mehr Möglichkeiten.

Ausprobieren lohnt! Viel Spaß dabei.