Ingress 2016 / Level 16

Nach nun mittlerweile 9 Anomalie Teilnahmen (10. in Vorbereitung (siehe Video)) und der Tatsache das ich endlich Level 16 erreicht habe. Hier nochmal ein kleiner Ingress Blogpost.

Pokèmon Go hat mich wieder zum rausgehen gebracht und nun spiele ich wieder mehr Ingress. Nachdem Pokèmon Go mich nicht mehr spielen lässt bin ich in Ingress Level 16 geworden.

cgn_via_lux_final_small_dark

Durch Ingress habe ich mittlerweile weltweit Kontakte von denen ich einige in Köln persönlich kennen lernen durfte. Man merkt immer noch das jede Anomalie auf freiwilliger Basis organisiert wird, denn ich warte immer noch auf mein gekauftes bedrucktes T-Shirt (seit 23.09.2016).

Dennoch, trotz all der Kleinigkeiten, macht mir das Spiel soviel Spaß wie schon immer (seit Dezember 2012). Es sind die Leute und das ganze drumherum was das Spiel so faszinierend macht. Wenn es nur der zweiwöchentliche Stammtisch hier in Augsburg ist.

enlzirbelnuss

Unsere Lokale Community ist auch mal stärker mal schwächer gegen den Blauen Widerstand, dennoch bleibt der interne Spaß ungebrochen und nicht zu übertreffen. Wir spielen Gemeinsam ein Spiel, was viele als Passion sehen, mache als einziges Hobby pflegen, etc.

Ich habe nicht nur neue Kontakte sondern auch neue Freunde, mindestens Deutschlandweit.

Wer noch nicht oder nicht mehr dabei ist, probiert es wieder aus. Ingress vom Spiel her ist gut. Nichts besonders keine unendliche Herausforderung aber richtig interessant und großartig wird es im Team. In der Community.

Ingress, die Kunst Umwege zu gehen

Nachdem ich nun seit Dezember 2012 ein Spiel mal mehr mal weniger Intensiv spiele muss auch mal ein Blogpost dazu sein.

tldr; Ingress ist ein Smartphone – Augmented-Reality-Spiel der Google Tochter NianticLabs. Ingress hat eine Hintergrundgeschichte, eine Spielmechanik und eine realweltliche Komponente. Und genau diese Mischung macht dieses Spiel so faszinierend.

Begonnen hat alles mit einem Beitrag darüber auf Google Plus. Eigentlich war es damals für mich nur so interessant weil man nur über ein geschlossenes Invite System an einen Spiel-Account kommt. Also via Twitter etc. auf die Suche gegangen. 10 min später war der Invite da.

Also App aufs HTC-HD2 geladen und Account angelegt. Irgendwie alles ziemlich unspektakulär. Verstanden habe ich einfach mal gar nichts. Wieder ein paar Tage (Okay es waren zwei Wochen) komplett vergessen, dann wieder angemacht Tutorial gespielt. So richtig verstanden habe ich immer noch nichts. Ich wusste nur ich bin Grün (die Hintergrundstory hat mich Enlightened werden lassen). Einfach mal im Chat geschrieben, huch da Antwortet einer. SickRon hat mir dann mal eine echt gute Einführung in das Spiel gegeben und dezent drauf hingewiesen das ich auch einfach hätte googlen können.

Nachdem ich dann irgendwie da in die Anfänge der Community reingeschlittert bin haben wir nach ein paar Monaten in Augsburg aus eigener Kraft Level 8 Portale bauen können (heute klingt das mega unspektakulär damals war es herausragend). Ich war der 8. Level 8 Spieler aus Augsburg. Einen Tag nach meinem Level Up ein Event erstellt zum G8 bauen.

Nachdem ich nun Level 8 war (welches zu diesem Zeitpunkt das höchste war was erreichbar war) hatte ich ein gutes halbes Jahr lang Ingress Pause. Die Enlightened Community Augsburg ist ein bisschen eingeschlafen und blau gewann richtig an Boden in Augsburg. Somit habe ich die App nur ganz sporadisch mal geöffnet, nicht ohne weiter alle News via Hangout und Google+ zu verfolgen.

Es kamen neue Level, neue Spielteile und vieles mehr hinzu. Seit den neuen Level habe ich auch meine Motivation „Umwege“ zu gehen wieder gefunden. Auch die Enlightened Community in Augsburg wächst und wächst. Es ist in Augsburg deutlich zu sehen das die Grüne Fraktion hier die Übermacht im Moment [15.04.2015] stellt. Es kamen und gingen aktive Spieler.

Wir haben einige kleine bis große Aktionen mitgestaltet. Von Feldern über G8 Portal Anzahl und was man sich so als Ziele stecken kann. Bei allem hab ich meinen Teil dazu beigetragen.

Offizielle Ingress-Events an denen ich Teilgenommen habe waren die folgenden XM-Anomalies: Helios-München (Sa, 27. September 2014), Darsana-Stuttgart (Sa, 13. Dezember 2014) und Shõnin-Hannover (Sa, 28. März 2015). In München habe ich erste Anomaly Erfahrungen sammeln dürfen da bereits als „Co.“ Team Leader. Das erste Event war noch ein bisschen Chaotisch. Nach Stuttgart fahren konnte ich aus Terminlichen gründen nicht, also habe ich unser Augsburger Team als Operator durch Stuttgart geleitet. Was sehr viele Erfahrungswerte mit sich gebracht hat. Sodass ich wahrscheinlich zukünftig wieder Operator auch für „fremde“ Teams machen werde. In Hannover wiederum war ich es war ein großartiges lustiges und legendäres Wochenende auch wenn wir als Enlightened gnadenlos unterlegen waren. Ich war wieder Team Leader diesmal verantwortlich als alleiniger TL für ein Cluster Team. Hat deutlich besser funktioniert als das erste Mal.

Es geht weiter Offizielle Events die anstehen heißen nun Persepolis. Neben zu pflege ich die Website der Enlightened Augsburg. Spiele im Moment Täglich, da es seit neustem eine Auszeichnung für Tägliches Spielen gibt. Für mich persönlich sind die vielen (mittlerweile unzählbaren) neuen Bekanntschaften und Freunde, die man über dieses Spiel kennengelernt hat, das aller Beste an diesem AR-Game. Ich hätte viele von diesen Bekanntschaften niemals ohne Ingress kennen gelernt.

Aktuell bin ich Level 14 (von 16).

Das Spiel ist an vielen stellen immer noch sehr bis extrem Verbesserungswürdig außerdem ist Community > Niantic Kommunikation sehr sehr einseitig (sowie man das von Google leider gewöhnt ist). Niantic macht einfach, egal wie oder ob es der Community überhaupt gefällt. Die Community wird komplett ignoriert was manchmal wirklich extrem nervt, hauptsächlich wenn man dann versucht die entstandenen „Probleme“ der Lokalen Community zu erklären.

Leider merkt man hier einfach viel zu oft das dieses Spiel scheinbar komplett ohne richtige Spiele Entwickler entstanden ist.

 

Ingress – die Kunst Umwege zu gehen. – Die deutschsprachige Ingress-Bibel

Enlightened Augsburg – Website und Zugang zu unserer Lokalen Augsburg Community

Ingress.com – Die Offizielle Seite

Neues kleines mini Projekt

Ich gehe jeden Mittwoch Abend mit Freunden zum Essen. Mal gefällt es uns besser mal schlechter. Nachdem wir das ab sofort nicht mehr für uns behalten wollen wo in und um Augsburg es uns gut bzw. nicht so gut gefallen hat gibt es ab sofort ein kleines neues WordPress-Blog dafür.

Bild eines Essens
CC BY-NC-SA 2.0 by eulenfan@flickr

Viel Spaß beim durchstöbern im Moment läuft das System noch unter einer Subdomain, sobald der Name endgültig feststeht, gibt es dafür auch eine eigene Domain.

http://food.sgr.cc

 

Coffeenerd? – Nein, ich mag nur guten Kaffee

Trinke jetzt schon seit einiger Zeit bei mir Zuhause nur noch richtig guten Kaffee. Einfach nur weil es gut ist und Spaß macht.

Kaffee Bohnen

Kaffee Bohnen geröstet, aufgenommen mit einem 18mm Retro Adapter. CC BY-NC-ND (Source flickr.com beaglesnoop)

Mein neuster Kaffee verleitet mich zum schreiben. Es macht einfach super viel Spaß so guten Kaffee genießen zu können. Am Arbeitsplatz trinke ich Vollautomaten-Kaffee mit ganz viel Zucker zum überdecken des eigentlichen Geschmacks. Mein Kaffee Zuhause wird schwarz (ohne Zucker (und vor allem ohne Milch.)) getrunken.

Richtige Zubereitung eines guten Filterkaffees gelingt mir dabei immer noch ein stück besser. Frisch gemahlener Kaffee kommt hierbei in meine AeroPress. Herauskommt schwarzes Gold. Einfach Lecker.

Was ist bei guten Kaffee zu beachten? Außer die richtige Zubereitung achte ich darauf das die Bohne sehr gute Qualität haben. Dabei vertraue ich im Moment nur auf drei verschiedene Händler/Röstereien.

Fairtrade und allen Labeln schenke ich keine Beachtung mehr spätestens nach folgendem: Das Geschäft mit dem schlechten Geschmack

Ich versuche lieber mehr bei Direkthändlern zu kaufen wie z.B. Coffee Circle.

  1. Coffee Circle – Direct Trade mit Spendensystem, für das gute Gewissen und Spitzen Qualität.
  2. sonntagmorgen.com – Spitzen Kaffees, günstiger als bei Coffee Circle.
  3. Erste Tegernseer Kaffeerösterei – für jeden außergewöhnlichen Spitzen Kaffee in meiner Region Geröstet.

Zubereitungstipps und weiteres rundum Kaffee findet man auch bei Coffee Circle. Top Nachschlagewerke, egal wie oder welchen Kaffee Ihr genießen möchtet.

Ich bin „Kaffeenerd“ geworden weil ich sehr gerne richtig guten Kaffee trinke.

meine HTC HD2

Also, ja meine. Ich hab da zwei.

Das erste ist damals beim Versuch andere Software aufzuspielen gleich unbrauchbar geworden. Das zweite ist jetzt kurz (halbes Jahr 😉 ) nach Ablauf der theoretischen Garantie von 2 Jahren an einem Hardware defekt quasi gestorben.

Da mein erstes aber noch immer Hardware Technisch einwandfrei sein sollte, probiere ich jetzt mal den Dienst von gsm-technix aus. (Update Link)

Warum einen Dienst in Anspruch nehmen?
Ich bin zwar selbst sehr Technik affine aber wenn ich keine Verbindung zum PC mehr bekomme sind mir die Hände dann doch schneller gebunden als normalerweise. Leider.

Eigentlich glaube ich ja mal gar nicht daran aber dann ist mir folgendes Youtube Video gezeigt worden:

Okay sieht immer noch nicht so vertrauenserweckend aus aber hey, einen Versuch ist es Wert. Für 20,– Euro (nur noch) 10,– € mit dem Versprechen das Geld zurück zu bekommen wenn es nicht klappt… Was will ich mehr?

Also das Ergebnis bekommt ihr sobald ich es habe.

Hier noch etwas zum Thema: htcinside.de

[Update @ 18.10.2012 – 16:17]

Heute ist das Paket bei gsm-technix.de angekommen laut DHL. Promt kam auch die erste Bestellbestätigung von denen. Mit Vermerk „Ihre Bestellung wird im Moment bearbeitet“. Super. Mal schauen was noch so per Mail heute eintrudelt.

[Update @ 18.10.2012 – 21:16]

Jetzt wurde mein HD2 Repariert. Hat geklappt. Sieht echt cool aus. [Facebook] Laut Bestätigungs-E-Mail geht das ding Heute [19.10.] in den Versand. Mal schauen ob das am Wochenende schon ankommt.

Erfolgreiche Bootloader Reparatur
Einfach nur noch geil. Das Teil läuft wieder.

** HTC HD2 nach Bootloader Reparatur aus 86441 – Zusmarshausen / Germany ** (OK)

Open serial port…OK
Connecting to the RIFF Box…OK
Firmware Version: 1.34, JTAG Manager Version: 1.45
Selected Resurrector: [HTC HD2 (Leo) V1.00]

Connecting to the dead body…OK
Detected dead body ID: 0x202400E1 – CORRECT!
Set I/O Voltage reads as 2.59V, TCK Frequency is RTCK
Adaptive Clocking RTCK Sampling is: [Sample at 6 MHz]

Resurrection sequence started.
Establish communication with the phone…OK
Initializing internal hardware configuration…OK
Uploading resurrector data into memory…OK
Starting communication with resurrector…OK

Detected an Initialized FLASH1 Chip, ID: 0x00EC/0x55BC (512MB)
Flashing the dead body…OK
Resurrection complete!Reparatur Log von GSM-TechNiX

Müsste dann so am Samstag ankommen.. (DHL) Wenn ich Glück habe, ansonsten nächste Woche, mal schauen.

Augsburg – Bitte ins Netz!

Pfaffenhofen macht es schon. Andere Gemeinden und Städte in Bayern sollen (oder müssen) folgen!

Die bayerischen Piraten haben heute eine Aktion gestartet und alle ihre Mitglieder gebeten, ihrem Bürgermeister einen Brief zu schicken. Darin die Bitte, einen Antrag an die eigene Gemeinde bzw. Stadt zu stellen, öffentliche Sitzungen künftig aufzuzeichnen und ins Netz zu stellen (oder gleich zu streamen).

Da auch Interessierte, die nicht Mitglied in der Piratenpartei sind, die einfache Möglichkeit haben, ein solches Schreiben zu verschicken, gibt es ein Online-Tool, womit das Schreiben für jede Adresse in Bayern erzeugt werden kann. Der Aufruf also an alle Bürger: mitmachen, eine Briefmarke investieren und den Druck auf die Kommunalparlamente erhöhen!

Um auch in Augsburg etwas voranzubringen, habe ich meinen Brief gleich schon mal ausgedruckt, unterschrieben und bringe Ihn morgen früh zur Post. Mal sehen, ob der OB Gribl reagiert.

(via vinzv [CC BY-SA 3.0])

DSL/Telefon/TV – Vergleich?

Aus gegeben Anlass beschäftige ich mich in letzter Zeit mit den Angeboten im Bereich Internet/Telefon und TV.

Erstmal Internet ohne Telefon gibt es quasi nicht mehr. Nicht weiter schlimm ich will ja schließlich eh beides haben. Aber anhand welcher Kriterien suche ich mir das ganze aus? Nur Preis ist beim Internetanschluss riskant, wenn nichts mehr geht will ich auch schnellst möglichen Support. Außerdem soll das alles nicht so kompliziert sein, man ist ja als Informatiker bekanntermaßen grundsätzlich zu faul für Komplizierte Einrichtungen.

Erst mal prüfen was es alles so gibt (explizit bei mir).

  • T-Online
  • Vodafone
  • 1und1
  • m-Net
  • Kabel Deutschland
  • Congstar
  • O2 (Alice)

Nette Liste oder? Dann teilen wir mal nach mit und ohne TV.

  • Mit TV Option
    • T-Online
    • Vodafone
    • Kabel Deutschland
  • Ohne TV Option
    • 1und1
    • m-Net
    • Congstar
    • O2 (Alice)

So was gibt es zu den einzelnen Anbietern zu wissen?

1und1 – Ich glaube ich wäre der erste in meinem bekannten Kreis der mit dieser Firma keine Problemchen hat. Solange alles läuft ist alles Super, sobald die Kündigung/Änderung oder sonst was ansteht, nur Ärger. Und darauf habe ich kein Lust. Daher leider K.O. Kriterium. Ansonsten bietet 1und1 nämlich aktuell den günstigsten Preis, gute weitere Konditionen und so weiter. Nur leider ist die Privat Meinung von mir gegen über 1und1 mittlerweile so negativ das ich diese Firma auf keinen Fall unterstützen werde.

m-Net, Congstar, O2 (Alice) – Ich bin relativ faul. Daher wäre es für mich gerade das richtige Internet, Telefon und TV bei einem Anbieter zu haben. Es wäre allgemein einfach Kostenmäßig Übersichtlicher als zwei verteilte Rechnungen. Aber vorerst bleiben diese drei Anbieter auf meiner Liste.

T-Online – ganz klar beim größten Deutschen Internet und Telefon Anbieter sind die Preise leider nicht mehr so Konkurrenzfähig wie sie mal waren. Dafür ist Support und so weiter wenn was nicht funktioniert hervorragend. Einigen paar negativ Punkte die ich in letzter Zeit über diesen Anbieter gehört habe sind ein paar Port Abschaltungen ohne Vorwarnung. Aber nichts was mich aufhalten würde, aber dann die Verfügbarkeit für Entertain bei T-Online getestet. Siehe da, Entertain wird nur da angeboten wo es auch VDSL gibt. Somit fällt T-Online auch raus. Aber warum bietet Vodafone mit der gleichen 16.000 ADSL Leitung TV an? Fragwürdig ob es funktioniert? Ja!

Kabel Deutschland – Hier komme ich um die Anmerkung Internet über das TV-Kabel nicht herum. KD ist der einzige Anbieter der mit mehr als 16.000 ADSL anbieten kann, aber was man da so hört/liest ist auch nicht so prickelnd. Angeblich ist es so das umso mehr Menschen über den TV-Anschluss das Internet nutzen, umso langsamer wird der Spaß. Und wenn ich dann über meinen TV-Anschluss Telefonieren möchte (VOIP usw.) verbraucht man schon ordentlich Bandbreite. Wie viel bleibt dann noch von den Versprochenen „bis zu“ 32.000 kbit/s? Oder wieso 40 € Monatlich für „bis zu“ 100.000 kbit/s Ausgeben wovon wie viel ankommt, Tageszeit abhängig? Weiß nicht wirklich was ich davon halten soll. Testen, wirklich? Kündigungsmöglichkeit erst nach 24 Monaten. Diese 2 Jahresverträge immer. Aber ansonsten ist halt 100.000 kbit/s deutlich mehr als die 16.000 kbit/s von ADSL Anschlüssen. D.h. selbst wenn ich nicht alles bekomme was ich bestelle bekomme ich doch sehr wahrscheinlich immer noch mehr als ich bei allen anderen Anbietern bekomme.

Meine kurze Vergleichsliste Vodafone vs. Kabel Deutschland

Was?Kabel DeutschlandVodafone
Geschwindigkeit (bis zu)100.000 kbit/s16.000 kbit/s
Mit Internet, Telefon, TV (monatlich)44,80 €38,95 €
Super TollSchneller als VodafoneUMTS Stick zum sofort Lossurfen
KopfzerbrechenInternet über TV-Leitung?TV über 16.000 kbit/s ?

Vodafone ist günstiger, langsamer, aber sofort Einsatz bereit. TV funktioniert bei Kabel Deutschland 100 prozentig. 100.000 kbit/s gibt es nicht so 100 prozentig.

Die Abwägungen sind schon sehr persönlicher Natur, andererseits kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen wie es funktionieren kann das HD-TV über eine 16.000 kbit/s Leitung flüssig neben einem VOIP-Telefonat funktionieren soll. Daher fällt Vodafone wohl weg.

Ich werde hier mal noch einen Bericht über Kabel Deutschlands Einrichtungsgeschwindigkeit und so weiter Posten. Ich werde mich für die „bis zu“ 100 mbit/s entscheiden und testen zwei Jahre lang. 🙂

Hat jemand irgendwelche positiven/negativen/sonstigen Erfahrungen?

Indect Video 2012

Video Ansehen und eigene Meinung über INDECT [1] bilden.

Es gibt noch mehr Berichte über Indect, nur leider hat es die „breite Öffentlichkeit“ noch lange nicht mitbekommen. 2010 hieß es das es 2012 zur Fußball Europameisterschaft einsatzbereit ist. [2]
„Indect Video 2012“ weiterlesen

E-Zigarette

Da ich in letzter Zeit häufig darauf angesprochen werde.

via http://edampfen.de/test-ego-t-die-ultimative-e-zigarette.html
Ich bin seit 14.11.2011 Besitzer einer Elektronischen Zigarette (E-Zigarette). Diese eGo-T E-Zigarette ist großartig. Seit etwas mehr als 5 Jahren bin ich Raucher, ja immer noch. Dann kam, Mitte des vergangenen Jahres, ein Freund als erster mit einer E-Zigarette an. Das er damit komplett von den normalen Tabak Zigaretten los gekommen ist hat mich so positiv überrascht, dass ich es auch versucht habe. Seit Dezember 2011 ist mein Tabakzigaretten Konsum stark zurück gegangen. Von ca. 13 bis 15 Zigarette pro Tag auf etwa 3 bis 5 Zigaretten pro Tag.

Es gibt mittlerweile sehr viele „Dampfer“ in Deutschland und auf einmal bemerkte dies auch die „breite Öffentlichkeit“. So kam es das Ende Dezember 2011 NRW den Vertrieb und Verkauf von Liquids versuchte zu verbieten mit dem Vorwand das es sich um Medizinprodukte handelt. Dies ist nicht so.

Der europäische Gerichtshof hat mehrfach geurteilt, dass elektrische Zigaretten und die dazu gehörigen Liquids keine Arzneimittel darstellen und auch nicht als solche eingeordnet werden können [1]. Das vom Land Nordrhein-Westfalen verhängte Verbot verstößt somit eindeutig gegen geltendes und vorrangiges EU-Recht.Richtigstellungen zur E-Zigarette

Weiterhin gibt es die Abstrusen Vorwürfe gegen das E-Rauchen. Aber mittlerweile bin ich Gerüstet. Nachdem ich in letzter Zeit immer häufiger darauf angesprochen werde das es ja ach so schädlich ist habe ich mich immer mehr Informiert.

Wenn man sich die Hintergrundinformationen genau ansieht merkt man das da irgendetwas versucht die „Breite Öffentlichkeit“ via den Medien gegen die E-Zigarette und das Dampfen aufzubringen. Warum sollte das so sein? Ganz einfach. Der Tabakindustrie und dem Staat entgehen durch über 1 Millionen Dampfer viele Einnahmen.

Ich ende hier erst einmal mit einer kleinen Link Sammlung zum Thema. (Vorerst könnte noch ein paar Updates geben…)