Domain bei Anbieter 1 und Webspace & Co bei Anbieter 2 … und jetzt?

Hallo,

Ich hab mir die Tage mal ne neue Domain geholt, um mein Forum eine eigene geben zu können 🙂

So natürlich nicht bei All-Inkl (all-inkl.com), denn da kostet eine Domain pro Jahr mal schnell über 9 Euro, sondern bei InterNetworX (inwx.de).
InterNetworX bietet einen sehr guten und Kostenlosen Domain-Robot an und die möchten für eine .de Domain nun mal nur 5,97 Euro was schon auf die Dauer einen Unterschied machen kann.

Also nun hab ich die Domain bei InterNetworX -> Also schau ich mir mal die DNS-Settings genauer an.

  • DNS
    • NameServer (NS)
    • Start of Authority (SOA)
    • Mail Exchange (MX)
    • A
    • AAAA
    • CNAME
    • DNSKEY
    • DS
    • ISDN
    • KEY
    • LOC
    • NAPTR
    • NSEC
    • NSEC3
    • OPT
    • PTR
    • RP
    • RRSIG
    • SIG
    • SPF
    • SRV
    • SSHFP
    • TXT
  • Das waren dann mal die Einstellmöglichkeiten – und ich dachte mir nur „WTF!???“

Naja, mal nach dem Minimum ge-googled und herausgefunden das es eigentlich voll und ganz ausreicht ein oder zwei NameServer (NS), ein A-Record (IPv4 „Weiterleitung“) bzw. AAAA (IPv6), und natürlich nicht zu vergessen der SOA, welcher bei meinem Doamin-Robot zum glück vorgegeben war. (MX ist auch ganz praktisch für E-Mail Versand & Empfang!!)

Mittlerweile weiß ich das auch ein CNAME statt einem A-Record klappen sollte da ich eh eine SubDomain von mir mit diesem Forum betrieben habe, aber da ich nicht möchte das dieses weiterhin unter der Subdomain erreichbar ist, kam für mich nur ein A-Record in frage.

So jetzt „wie finde ich die IP meines Webspaces heraus?“

  • DNS-Einstellungen anderer Domain’s (Inklusiv-Domain daher günstiger als bei InterNetworX 😉 )
  • Und siehe da ist die IPv4 Adresse

Weiter zurück zu InterNetworX Name-Server Config:

  • „A-Record ADD“ mit gefundener IPv4 Adresse
  • Ergebnis: „Zugriff Verweigert Seite“

Naja, nur nicht vom ersten Fehlstart entmutigen lassen, immerhin findet er die Domain und eine art Weiterleitung auch.

Also mal Wikipedia befragen:
wiki/A_Resource_Record
Naja nicht grad das was ich brauche 🙁
Google:
Auch keine wahrhaft überzeugenden Ergebnisse.

Also versuch per KAS von All-Inkl ein paar andere Einstellungen zu finden

  • Domain – ADD „die InterNetworX“-Domain
  • Klappt -> und nun?

mm, einfach mal wieder testen, und siehe da es klappt, aber irgendwie nur mit „www.DOMAIN.de“ mit „DOMAIN.de“ kommt ein DNS-Error :/

Also immer noch nicht das Non-Plus-Ultra.

Die Fehler waren, das zwei weitere A-Record’s bei der InterNetworX DNS-Konfiguration gefehlt haben mit Inhalt „*“ für alle Subdomain’s und einer mit „“ < [ohne Zeichen] für die DOMAIN ohne www.*

Und schon klappt alles, jetzt noch die Alten Subdomains bei All-Inkl per 301 Weiterleitung auf meine Neue Domain Legen Perfekt !! 🙂 Funktioniert mittlerweile wunderbar nach anfänglichen Schwierigkeiten.

Siehe @Links Moving-Heart-N-Soul.de 🙂

Gruß
Sméagol

3 Gedanken zu „Domain bei Anbieter 1 und Webspace & Co bei Anbieter 2 … und jetzt?“

  1. Hi Basti,

    mein erster Kommentar….

    Ich kann dir Alfahosting empfehlen!

    Hab da mehrere Domains am Start und die .de kostet im ersten Jahr nur 1 €

    Gruß
    Andi

    Ps: Es ist erst der Anfang…..

    1. Hi Andi,

      Alfahosting kann zu wenig für meine Bedürfnisse. Da ich Webspace beim aller besten Anbieter mit 3 inkl Domains nutze und nur eine Domain ausgelagert habe ist Alfahosting nicht wirklich interessant für mich.

      Gruß
      Sméagol^^ aka Basty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.