Minecraft 1.8 ist da

Minecraft ist ein von Markus Persson (alias Notch) geschaffenes Open-World-Spiel, welches sich gegenwärtig im Beta-Stadium befindet. Die Entwicklung von Minecraft begann am 10. Mai 2009, Vorbestellungen für das fertige Spiel wurden ab dem 13. Juni desselben Jahres entgegengenommen.

(Quelle: Minecraft Wiki)

Wer das Spiel noch nicht ausprobiert hat sollte es tun!! Aber Vorsicht, es macht süchtig. 🙂

Am 18. November 2011 auf der MineCon wird die Vollversion des Spiels erscheinen. Aktuell ist es offiziell eine Beta. Wobei der Umfang des Spiels schon lange so gigantisch ist das man viele Stunden damit verbringen kann ohne das es auch nur ansatzweise langweilig wird.

Meine Erfahrung mit dem Spiel ist das es sehr, sehr, sehr, sehr, […], sehr zeitraubender Spielspaß ist. Man kann seine Phantasien in der Welt von Blöcken, Lava, Wasser und so weiter voll und ganz ausleben. Sich seine eigene „kleine“ Spielwelt erschaffen. Genau so wie man will ohne langweilig „Story-Vorgaben“ oder genauen Pläne, Vorschriften oder sonst etwas. Ein so „hässliches“ (grafisch nicht so anspruchsvolles) Spiel verkauft sich nicht über 3 Millionen mal (Quelle: minecraft.net) ohne das die Möglichkeiten so unendlich sind. Es hat kein einfaches „Anfang bis Ende“ System sondern man kann solange spielen bis man vor Müdigkeit ein schläft und ‚erst‘ am nächsten Tag weiterspielt.

Ebenfalls toll an diesem Spiel ist das es auf jedem OS läuft. D.h. keine ausreden mehr „aber meine Linux Kiste…“. Zwar ist Java sehr Ressourcen fressend aber dafür lohnt es sich wirklich.

Anfangs spielten mein Brüder das Spiel und als ich gesehen habe, sagte ich noch „wie kann man für so etwas seine Zeit verschwenden“. Bis ich es selbst ausprobiert habe. Großartiges Spielprinzip. Einfach nur kurzweilig immer wieder faszinierend und in der Aktuellen Version (1.8) einfach nur noch mehr Möglichkeiten.

Ausprobieren lohnt! Viel Spaß dabei.

Google Content / Google Mail

Da die Meldungen von Heute ja mal wieder eindeutig genial sind, kommt nun ein kleiner Blogeintrag.
Copyright by Google Inc.
Ein neuer Algorithmus-Update bei Google killt einige Content-Farmen in den USA.
Was zum *** sind Content Farmer? Ganz einfach, Websites welche quasi ohne Inhalte ganz weit oben in den Suchergebnissen auftauchen. Diese Seiten haben meistens nicht mehr als Keywords und verdienen so ordentlich Geld mit ihrer Werbung. Einfach nur total genial von Google diese endlich mal ein bisschen einzugrenzen. Wenn die wirklich aus den Suchergebnissen verschwinden, früher oder später, finde ich das mal echt genial von Google. Gut gut gut, dann wäre endlich mal eine Suche mit vernünftigen Ergebnissen die Folge. 🙂

Thema Google vs. Content Farmer weiterführende Links
11tech – Google brennt Content-Farmen nieder
Heise Newsticker
Searchengineland – (English Blogpost)


Noch was von Google ist heute relativ aktuell.
Google Mail hat über Nacht ca. 150k Konten mit Mails verloren. Ich möchte mal die Anzahl der E-Mails wissen die gestern Nacht verschwunden sind….. 😀Copyright by Google Inc.
Für mich persönlich wäre das Aktuell der Supergau gewesen, zwar hätte ich meine Mails auf meinem Lokalen Rechner, wüsste aber nicht wie man diese aus dem Thunderbird wiederherstellen kann. Normaleiweiße habe ich all meine E-Mails via IMAP nur auf GoogleMail verfügbar, da ich @Home aber nicht die beste Internetverbindung habe (2k DSL) bin ich vor einem halben Jahr soweit gegangen das mein Mail Client (Thunderbird) Lokale Kopien all meiner Mails macht um auf diese deutlich schneller zugreifen zu können. (Und auch Offline darauf zugreifen zu können). Dennoch wäre, wenn mein Konto betroffen gewesen wäre, ich ziemlich ratlos gewesen.
Heute Abend Step 1: E-Mail-Lokal-Backup erstellen, am besten natürlich verschlüsselt.

Mal sehen ob Google es schafft irgendetwas wiederherzustellen. Einfach mal die Statusseite verfolgen.

Warum IMAP und nicht Download?
Ich hab eine Art Smartphone, obwohl ich mir nicht ganz sicher bin ob es wirklich eins ist oder nicht, womit ich Mails regelmäßig abrufe, außerdem noch ein Netbook und meinen Home PC somit bräuchte ich überall dort Lokale Kopien… Damit ich das nicht brauch bietet Google Mail mir ja IMAP an die Mails liegen auf irgendwelchen Google Servern und ich hab keinen Stress mit meinen Mails, zumindest dachte ich dies bis Heute. Wenn meine Mails weg sind, sind nicht nur einige Logindaten weg sondern auch News, Infos, ältere Mails, und und und und und. Inklusiv relativ interessanter Dokumente wie z.B. Bezahlungsbestätigungen von PayPal und Co. Ich weiß Google weiß somit relativ viel über mich, aber ich wage mal zu bezweifeln das ich so interessant bin das meine E-Mails wirklich „manuell“ ausgewertet werden. 🙂

Wie haltet ihr das mit euren E-Mails wo habt ihr diese liegen? Alles Lokal? Alles mit Backup(s)? Oder auch nur IMAP ausgenutzt (wie ich)?

Thema Google Mail
Spiegel.de – Netzwelt
Google Mail Application Status (de)

HowTo Google Mail Backup? -> Am einfachsten via gmail-backup.com oder natürlich ihr stellt euren E-Mail Client so ein das dieser Lokalen Kopien euer Mails speichert.
Z.B. Thunderbird: (Eigene Kurzanleitung)

  1. Konten Einstellungen
  2. Unterpunkt „Synchronisation & Speicherplatz“
  3. Oben unter dem Punkt „Nachrichten-Synchronisation“
  4. Haken setzen und dann auf „Erweitert…“
  5. Bei Google Mail Konten braucht ihr nur den Ordner „[Google Mail]\Alle Nachrichten“ zu sichern um alle Nachrichten (bis auf Spam und Trash) zu sichern
  6. Da neben den Haken Herunterladen setzten und schon wird Thunrderbird alle Nachrichten einmal sichern (nur die Label Informationen gehen verloren)
  7. Alternativ könnt ihr natürlich auch alle anderen außer „Alle Nachrichten“ auf Herunterladen stellen um somit eure Ordner (Label) Struktur behalten zu können.

Vorteile:

  • Alles ist Lokal gespeichert und es besteht keine Abhängigkeit von Google Mail mehr.
  • Suche im Thunderbird wird deutlich schneller
  • Offline Lesen der Mails ist möglich

Nachteile:

  • Die Mails werden unverschlüsselt Lokal abgespeichert
  • Die Mails sind erst dann wieder auf dem aktuellsten Stand wenn wieder eine Internetverbindung besteht.
  • Speicherplatz verbrauch kann unter Umständen richtig krass werden, bei 7 GB Speicherplatz bei Google ergibt das wenn man alles Herunterladen lässt min. 14 GB Lokal. (Einmal Alle Nachrichten und einmal in den Labels
  • Mehrfach Gelabelte E-Mails werden mehrfach heruntergeladen.

Surfing via VPN #Ipredator

So nachdem ich heute mich doch endgültig dazu entschlossen habe ein VPN zu nutzen um endlich anonym zu surfen ist meine Wahl auf Ipredator gefallen.

Ipredator Installation war nicht ganz so einfach wie gedacht.
Erster Schritt war zwar via PayPal schnell erledigt (Anmeldung und ersten 3 Monate im voraus bezahlen, 159 SKE => ca. 16 Euro [Aktueller Preis])

Aber dann wurde es schon weniger schnell. Da ich ja Windows 7 hab und kein XP oder Vista gab es keine billig Anleitung bei Ipredator.se. Also dann musste eben Google her halten, erst nach 5 eigenen missglückten versuchen.
Und siehe da es gibt ein ganz einfache Möglichkeit Ipredator erfolgreich einzurichten. Alles per Default lassen, dann sagen „dennoch“ hinzufügen (bekommt am Anfang keine Verbindung hin). Jetzt muss man nur noch über die Sicherheitseinstellungen in den Eigenschaften der Verbindung Manuell auf Point-to-Point-Tunneling-Protokoll (PPTP) umstellen schon klappt beim nächsten einwählen alles wunderbar.

Diesen Artikel hab ich unter einer schwedischen IP-Adresse geschrieben. Ganz einfach günstig und genauso schnell wie zuvor. Ich bin doch sehr überzeugt von diesem VPN.


Aktueller Screenshot von wieistmeineip.de

Außerdem habe ich mal zwei Speed-Tests gemacht und zwar mit und ohne Ipredator mit folgenden Ergebnissen

Testsite Ipredator Aktiv Ipredator Deaktiviert
Download Upload Download Upload
wieistmeineip 7.606 kbit/s 583 kbit/s 8.424 kbit/s 909 kbit/s
speedmeter 5.958 kbit/s 280 kbit/s 9.029 kbit/s 423 kbit/s

Der unterschied ist also nicht wirklich spürbar. Mal schauen wie es heute Abend mit einer langsameren Internetleitung aussieht.

flattr – Down [Update]

Guten morgen,

Flatter LogoAls ich heute Morgen meinen Blog öffnete und erst einmal mehrere Sekunden warten musste bis irgendwas passiert, habe ich festgestellt das die flattr API ziemlich lange braucht bis sie lädt. Nachdem die Seite ohne flattr Button angezeigt wurde versuchte ich flattr.com – ohne Erfolg. So jetzt habe ich erst einmal das WP-Plugin deaktiviert damit mein Blog wieder in annehmbarer Geschwindigkeit lädt.

Bin gleich mal zu mir bekannten Flattr nutzenden Blogs gesurft. Und welch wunder bei Basic Thinking Blog kommen keine flattr Buttons. Bei vinzv.de dauert es ewig bis die flattr API in den Timeout läuft und keine Buttons anzeigt. Selbst der flattr Blog funktioniert wenn man ihm genug Zeit gibt zu laden, nach dem Timeout.

Mal schauen wann flattr wieder (komplett) online geht.

[UPDATE]
Flattr ist jetzt wieder online nach ein paar Stunden Aussetzer funktioniert es wieder problemlos. Ich schalte jetzt meine Buttons wieder aktiv ;).
„flattr – Down [Update]“ weiterlesen

Die Piraten und ich

Ich glaube zwar nicht aber falls sich jemand fragt wieso Seeräuber in einem Blogbeitrag von mir? – Es geht nicht um Seeräuber es geht um die Piratenpartei.
Piraten Partei - Bezirksverband SchwabenLizenz: CC BY SA 2.0
Am Sonntag (17.10.2010) Abend war ich das erste mal auf dem „Örtlichen“ Stammtisch der Piraten – also in Augsburg. Ich muss sagen es hat mich schon sehr gereizt endlich mal Teilzunehmen, nachdem man ja im Netz einiges darüber ließt und hört und und und. Außerdem ist mein Bruder eh schon „Pirat“ daher hatte ich auch die nötigen Lokalen Infos wo und wann was stattfindet.
Persönlich finde ich die Piratenpartei schon sehr interessant da dort Menschen in der Politik aktiv sind die sich endlich mal im Netz auskennen. Ganz im Gegensatz zu unseren „Lieblingspolitikern“ wie #Zensursula oder Frau Zypries. Außerdem werden in der Piratenpartei auch Themen zu Kernthemen die für Leute wie mich interessant sind bzgl. (z.B.) Patentwesen, Transparenz des Staatswesens, Privatsphäre und Datenschutz. Das gesamte Parteiprogramm gibt es hier nachzulesen. Ebenso sind die Ziele der Piraten doch sehr passend für jeden der sich im Netz unterwegs ist und selbst Privatkopien erstellt zur eigenen Verwendung.
Piraten Partei - Landesverband BayernLizenz: CC BY SA 2.0
So jetzt mal ein bisschen genauer zum Eindruck von mir nach meinem persönlich ersten „Besuch“ beim Stammtisch. Bis auf die Tatsache das eine ausschweifende „Diskussion“ über innerparteiliche Kleinigkeiten am Ende geführt wurden war es ein sehr informativer Abend. Die aktuellen Themen waren u.a. AKWs und BGe. „Die Piraten und ich“ weiterlesen

Mit einer Stunde verspätung

Hallo Welt,

Das ist jetzt mein neues Blogdesign, gestaltet, entworfen und HTML Template erstellt von Anja Schiffner

Meine neue Main-Domain ist somit:
blog.smeagol.de

www.smeagol.de -> Wird in nächster zeit zu einem Portal meiner Webseiten aufgebohrt. Aber dazu später mehr.

Neue Features im neuen Design:
Flattr via Plugin.
Sharing via Share.php
Impressum mit PayPal Spenden Button.
RSS via FeedBurner oder Default WP-RSS
Besser Lesbarkeit, gleichmäßiges Design.
Schnellere Request Antwort dank WP Super Cach
Bessere Suchergebnisse dank SEO Optimiertem Head

Und vieles mehr, die Linkssammlung kommt demnächst wieder online mit neuer Struktur.

LG Euer
Sméagol

share.php 2 – WordPress Theme Addin #Share #WP #Addin

So jetzt.
Da ich nach ca. 2 Stunden, nach dem Letzten Artikel, 3 E-Mails, 4 ICQ, 2 Jabber und 6 AIM nachfragen bzgl. einer oder zwei Verbesserungsvorschläge für die share.php eingegangen sind und das System den vollsten zu Spruch erhielt nun ein Update der Share.php die alles umstellt.
Wordpress Logo
Es gibt nun eine Einzelne PHP Seite in der alles übersichtlich in Arrays aufgeteilt eingestellt und erweitert werden kann. Die share_setting.php diese ist nur zur Datenverwaltung eines Arrays gedacht, (nur eins? ja nur eins damit so wenig wie möglich eindeutige Namen verloren gehen.)

$SharePHPConst_Settings

Alle Einstellungen werden nun in diesem Einstellungs-Array gespeichert.

Dieses mal werde ich nicht den gesamten Code hier drin veröffentlichen, wer Interesse hat kann bis zum Schluss lesen und sich ein Zip herunterladen.
„share.php 2 – WordPress Theme Addin #Share #WP #Addin“ weiterlesen

WordPress Theme Addin – share.php – #Update

Hallo @ All,

Wordpress LogoEs gibt ca. 1000 Million Anbieter für Shareing-Tools aber das was mir recht wäre habe ich nicht gefunden.

Also habe ich kurzerhand für meine Lieblinge unter den Sharing Plattformen ein eigenes Script geschrieben.
Für twitter twitter, Facebook Facebook, Xing Xing und Buzz Buzz

Dieses Script möchte ich euch ja nicht vorenthalten.
„WordPress Theme Addin – share.php – #Update“ weiterlesen